Zwischenbericht Juni 2011

 

Sicherheit in den Altorten

Das Thema wurde erneut mit RWE Power aufgenommen. Die Patrouillenfahrten mögen doch bitte zu unterschiedlichen Zeiten erfolgen. An den Kirmestagen soll verstärkt Präsenz in den Altorten gezeigt werden. Einem Verdacht über Drogenhandel wurde über die Polizei nachgegangen. Bezüglich einer Umschaltung des Notrufes aus dem Erkelenzer 02164-Vorwahl-Raum an die Leitstelle Heinsberg könne jetzt wohl doch auf Landesebene eine Regelung herbei geführt werden. Herr Surges vom Landeswirtschaftsministerium wird dieses Thema weiterverfolgen.

 

Mühle

Hans-Walter Corsten und ich waren vor einigen Wochen bei der Erkelenzer Senfmühle, um in Erfahrung zu bringen, ob die Eigentümer nun das Projekt in Immerath (neu) verwirklichen wollen oder nicht. Frau Terhorst sagte ganz klar, dass ihrerseits schon länger kein Interesse mehr bestünde. Daraufhin habe ich einen Runden Tisch noch vor den Sommerferien eingefordert, an dem neben Bürgerbeirat, Vertreter der Stadt, von RWE Power und die Umsiedlungsbeauftragte teilnehmen sollen. Es soll dabei um Alternativlösungen gehen. Ein bereits in 2010 in Auftrag gegebenes Gutachten soll nun bis Ende Juni vorliegen. Davon verspricht man sich eine Übersicht, welche Teile der Mühle ggf. noch an den neuen Ort übertragen werden können. Sobald das Gutachten einsehbar ist, wird ein Termin abgestimmt.

 

Zusätzliche Straßenlampen in Immerath (neu)

Anlässlich einer Nachtwanderung im Mai unter Teilnahme von G. Berger, H.-W. Corsten, M. Jansen, A. Ottlik und K. Sieber wurden Standorte erkundet, wo – noch vor dem jeweiligen Straßenendausbau – weitere Laternen aufgestellt werden sollen.

Die Standorte wurden in einem Beleuchtungsplan vermerkt und an das Tiefbauamt weitergeleitet.

 

Die Stadt antwortete darauf: "Ihren Plan mit den zusätzlich gewünschten Lampenstandorten haben wir erhalten. Die Anordnung und Standortwahl werden wir unsererseits prüfen und mit RWE und NEW-Netz in Bezug auf Umfang der Ergänzung und Zeitraum abstimmen. Nach erfolgter Abstimmung erhalten Sie weitere Informationen von uns."